Adrian Geiges  
News
Adrian Geiges (Foto)
Startseite
Biografie
News
Bücher
Bilder
Video
Kontakt
«  zurück zur Übersicht

Chancen und Risiken von Emerging Market Fonds

Private Investoren, die nach Anlagen mit überdurchschnittlichen Renditen suchen, entscheiden sich häufig für Emerging Market Fonds. Tatsächlich überzeugen viele dieser Fonds mit sehr attraktiven Wertsteigerungen. Doch sie implizieren auch hohe Risiken, die Anleger vor der Kaufentscheidung bedenken sollten.
Emerging Market Fonds setzen auf Schwellenländer, wie zum Beispiel China, Indien, Brasilien, Mexiko oder auch Russland. Die Volkswirtschaften dieser Länder zeichnen sich durch wesentlich größere Wachstumsraten aus, als sie in den Industrienationen zu verzeichnen sind. Hohe Produktivität in Kombination mit einem im internationalen Vergleich niedrigem Lohnniveau führt zu Wettbewerbsvorteilen. Schwellenländer besitzen aus diesem Grund sowohl große Attraktivität für Direktinvestitionen aus dem Ausland als auch die Chance, mit Exporten außerordentlichen Erfolg auf den Weltmärkten zu erzielen. Hinzu kommt eine große Binnennachfrage, weil die einheimische Bevölkerung einen großen Nachholbedarf in Bezug auf Konsumgüter hat. Alle diese Faktoren führen dazu, dass Emerging Market Fonds, die gezielt in Aktien oder auch Staats- und Unternehmensanleihen aus Schwellenländern investieren, mit guten Aussichten auf positive Wertentwicklungen punkten.
In Schwellenländern sind die Regierungen oft überfordert mit der Aufgabe, für dauerhaft stabile politische und soziale Verhältnisse zu sorgen. Als genauso riskant erweist sich die Abhängigkeit von Weltmarktpreisen für Rohstoffe. Brasilien schafft zum Beispiel trotz eines gigantischen Wachstumspotentials keine Zuwachsraten von fünf Prozent, die russische Volkswirtschaft leidet massiv unter politischen Turbulenzen und schwankenden Rohölpreisen. Selbst das Boom-Land China scheint den Wachstumskurs der vergangenen Jahrzehnte in dieser Form nicht mehr fortsetzen zu können. Wer auf Emerging Market Fonds setzt, muss die Entwicklung in den jeweiligen Ländern sehr genau beobachten, um gegebenenfalls schnell mit einem Verkauf der Fondsanteile reagieren zu können.
(adriangeiges.com trägt keine Verantwortung für die Inhalte externer Websites.)
Zum Seitenanfang  // (c) 2018 Adrian Geiges